OUTDOG TROCKNUNGSANZUG für Hunde – nach dem Einsatz ist vor dem Einsatz

Hunde haben einen natürlichen Bewegungsdrang. Der erfahrene Hundeführer weiß dies zu schätzen und fördert diese Anlagen.

Das Wetter spielt dabei eine nebensächliche Rolle. Die meisten Hundeführer haben nähmlich einen Job dem sie nachgehen. Meistens bleibt dann nur das Wochenende für das Dummytraining um zum Beispiel – die Wasserarbeit – zu fördern.

Oft genug ist es draussen einfach nur kalt. Wer kennt es nicht, wenn man an so einem Tag – nach Hause kommt und der Hund zu Hause vor lauter Freunde auch noch die letzten Wassertropfen loswerden will. Danach wälzt er sich am Boden und eine Extraschicht “SAUBERMACHEN” ist angesagt.

 

Auch für Treibjagd, Drückjagd und Hundesport  – Einsatz ist vielfältig

Ähnlich ist die Situation nach einer Treibjagd oder Drückjagd.  Oft genug kommen die Hunde klitschnass ins Auto. Oder aber der Hund im Hundesport ist nach seinen Übungen nass und aucher versucht sich durch die Körperwärme zu trocknen, was bei einigen Hunderassen, speziell den Langhaarigen, eben sehr lange dauern kann. Für genau solche Situationen gibt es den OUTDOG Trocknungsanzug, der die Feuchtigkeit im Fell aufsaugt und den Hund in kürzester Zeit trocknet. Das Material, welches wir verwenden ist ein antibakteriell beschichtetes Microfaserstoff, welcher mit einer abriebfesten Einfassung vernäht wurde. Die antibakterielle Beschichtung verhindert, dass der feuchte Trocknungsanzug anfängt zu riechen wie ein alter Wischlappen. Der Trocknungsanzug, wurde wie auch unsere Hundeschutzweste von erfahrenen Hundeführen getestet und für gut befunden.

 

Bestellbar über unseren Onlineshop oder Email info@outdog.org